Wann:

dienstags von 10.40 bis 12.10 Uhr
mittwochs von 10.15 bis 11.45 Uhr

Wo: TSV Sportheim
Übungsleiterin: Belma Hartmannsgruber

 

 

 

 

 

 

 

Pilates ist ein Trainingsprogram, das aus Dehn- und Kräftigungs- Übungen besteht. Die Körpermitte, das sogenannte „Powerhouse“ ist Ausgangspunkt für jede Bewegung. Das heißt in Bauch, unterem Rücken, Hüften und Gesäß beginnt die Energie für die Pilates- Übungen und fließt nach außen zu Armen und Beinen. Jede Übung beginnt zunächst damit, das Powerhouse zu aktivieren, das heißt den Bauchnabel nach innen zu ziehen. Die Spannung im Powerhouse bleibt während der gesamten Übung erhalten.

 

Die Atmung spielt dabei eine sehr wichtige Rolle. Sie verstärkt die Effizienz der Übung, und verbessert die Kontrolle von Körperhaltung und Ausrichtung und unterstützt den gleichmäßigen Bewegungsfluss. Dadurch erhält die Übung Präzision und ist mühelos auszuführen. Durch das bewusste Atmen erlangt man innere Festigkeit und der Geist kommt zur Ruhe. Man ist mit den Gedanken bei sich und den Übungen. Pilates ist eine Erziehung zu Körperbewusstsein und wurde entwickelt, um die tief liegenden Muskeln zu trainieren. Es schult sowohl den Körper als auch den Geist.

 

Immer häufiger wird Pilates auch zur Linderung von Verspannungsschmerzen, Rückenschmerzen, oder anderen Schmerzen genutzt, die meist durch Haltungsschwächen aufgrund zu geringer oder falsch beanspruchter Muskulatur ausgelöst werden.