Yoga I + II

Wann: donnerstags
17.15 Uhr bis 18.30 Uhr: Yoga I
18.30 Uhr bis 19.45 Uhr: Yoga II

Wo: TSV Sportheim
Übungsleiterin: Christine Keller-Winzig

 

Anmeldungen telefonisch bei Christine Keller-Winzig unter 09401 522552 oder per email unter fitness-neutraubling [AT] t-online [DOT] de oder direkt bei den Übungsleitern.

 

Christineyoga.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Yoga ist eine der ältesten Lehren, die sich mit der Gesamtheit des Menschen
(Körper, Geist und Seele) sowie seiner Harmonie und Einheit befasst. Im Yoga gibt
es dazu verschiedene Wege, diese Einheit zu erreichen, insbesondere die
Körperübungen (asanas), die den Schwerpunkt der Kurse bilden. Diese werden von
Entspannungsphasen und Atemübungen begleitet.


Im Grundkurs werden dabei einsteigergeeignete sanfte Übungen praktiziert, auch im
Aufbaukurs gibt es keine Körperknoten oder komplizierten Verrenkungen, hier
werden jedoch gewisse Grundbegriffe vorausgesetzt und die asanas intensiviert. Im
Yoga geht es insbesondere um das Erfahren, Spüren und Wahrnehmen der eigenen
Grenzen ohne Leistungsdruck oder den Vergleich mit anderen.


Die gesundheitsfördernden Wirkungen des Yoga sind heute hinreichend bekannt: die
Körperübungen reduzieren Verspannungen, sorgen für mehr Beweglichkeit in der
Wirbelsäule und den Gelenken und kräftigen zudem auch die inneren Organe. Yoga
verbessert viele Körperfunktionen wie Atem, Kreislauf und Stoffwechsel, steigert die
Konzentration, die eigene Zentriertheit und innere Ruhe.


Viele Worte können den Wert des Yoga nicht beschreiben, am besten trifft es ein
Zitat des bekannten Yogalehrers Iyengar:


„Man kann den Wert des Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren“

(B.K.S Iyengar).

Yoga III

Wann: donnerstags
10.40 Uhr bis 12.10 Uhr

Wo: TSV Sportheim
Übungsleiterin: Belma Hartmannsgruber

 

Die Anmeldung für den Kurs ist möglich bei der Kursleiterin und zertifizierten Yogalehrerin (BYV) Belma Hartmannsgruber unter der Telefonnummer 0151 10762976 oder per e-mail unter fitness-neutraubling [AT] t-online [DOT] de

 

Yoga ist Einheit und Harmonie für Körper, Geist und Seele. Asanas sind Körperübungen, bei denen eine bestimmte Stellung eine zeitlang gehalten wird. Asanas entwickeln auf sanfte Art Muskelstärke, Flexibilität und Körperbewusstsein. Ein gleichmäßig flexibler Körper mit harmonisch entwickelter Muskelkraft ist auch die Voraussetzung für Gesundheit und Grazie. Durch das ruhige Halten der Stellungen werden blockierte Lebensenergien (Prana) wieder zum Fließen gebracht, innere Heilkräfte aktiviert und die inneren Organe besser durchblutet. Die Atemübungen (Pranayama) sind eine zusätzliche Unterstützung, um die ganzheitliche Wirkung von Yoga zu erfahren. Am Ende jeder Yogastunde gibt es eine Tiefenentspannung. Hierbei werden Stresshormone abgebaut, das Immunsystem gestärkt, Heilprozesse gefördert, geistige Stärke und Ruhe wiederhergestellt.