12 TOP10-Pokale für Neutraublings Judoka

Das letzte Judo-Turnier des Bezirks Oberpfalz für das Wettkampfjahr 2013 richtete der TSV Neutraubling aus. Hier hatten die Jugendlichen aller Altersklassen noch mal die Chance wertvolle Punkte für die Rangliste der besten 10 Judoka zu sammeln. Insgesamt gingen mehr als 200 Teilnehmer an den Start, unter ihnen eine stolze Zahl von 35 Kämpfer aus Neutraubling.

Das routinierte und perfekt eingespielte Team des TSV bestehend aus 25 Helfern sorgte mit 4 Kampfflächen und fachkundigem Personal nicht nur für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung, sondern auch für das leibliche Wohl der Besucher.

In der Kampfrichter-Crew schiedsten mit u.a. Eva Vieweg und Heike Gewehr unter der Leitung von Alexander Lang, Bundeskampfrichter und Obmann des Bezirks Oberpfalz, auch 3 TSVler die Begegnungen.

Eine Regeländerung ermöglichte es jetzt auch den Weiß-Gelb-Gurtträgern am Turnier teilzunehmen, was für einige Kinder bedeutete zum ersten Mal Wettkampfluft zu schnuppern. Mit unermüdlichem Einsatz kümmerten sich die Trainer und Betreuer um den Judonachwuchs, der für beachtliche Erfolge sorgte.

 

In der U10 / U12 kämpften sich ganz an die Spitze auf den 1. Platz Natascha Lauber, Maya Wengert, Sergey Fedorov, Johannes Thanner, Paul Neuberger und Marco Resch. Jeweils eine Silbermedaille sicherten sich Vanessa Vieweg, Peter Forster und Maximus Zuber. Bronze ging an Anastasia Lohr, Maria-Theres Grieb, Anna Wengert, Nikolas Zuber und Daniel Brandl. Leon Berenthrod, Timon Fegert, Daniel Wolz, Robin Fegert und Tina Rödl kamen auf Platz 4 und 5.

 

Die U15 zeigte einen starken Auftritt mit 4 Goldmedaillen, die an Nikolas Menzl, Peter Beck, Paul und Daniel Neuberger gingen. Den Sprung auf's Treppchen mit Platz 3 schafften Patricia Vieweg und Artur Bart. Lara Wallner, Jessica Vieweg und Lyuben Prosenikov belegten Platz 4.

 

Auch die Leistungen U18 waren hervorstechend. Hier wurden Alina Lohr, Hristina Prosenikova, Daniel Neuberger und Yannic Forster 1. ihrer Gewichtsgruppe. Einen 2. Platz holte sich Franziska Brauneiser und Felix Endter und jeweils mit Bronze belohnt wurden Jakob Bahner und Joseph Klostermair.

 


In der Gesamtwertung aller Turniere des Jahres 2013 konnten sich die Neutraublinger Judoka zu den besten des Bezirks zählen. Sergey Fedorov führt ungeschlagen in der Oberpfalz die U10 mit Platz 1 an, dicht gefolgt von Peter Forster auf dem 2. Platz. Auch Natascha Lauber freute sich über einen Pokal mit ihrem 5. Platz in der Rangliste. Sowohl in der U12 als auch in der U15 konnte Paul Neuberger eine Wettkampfsaison ohne Niederlage im Bezirk verbuchen, so dass für ihn der Podestplatz 1 in seiner Altersklasse feststand. Marco Resch und Vanessa Vieweg (beide TOP10 Platz 7) wurden ebenfalls mit einer Trophäe belohnt.

Die Rangliste der U15 männlich wurde mit Platz 1 für Nikolas Menzl und Platz 2 für Daniel Neuberger von Neutraublinger Kämpfern dominiert. Peter Beck verpasste nur knapp das Treppchen und bekam den Pokal für Platz 4.

Die Erfolgsserie komplettierte die U18 mit drei weiteren TOP10-Pokalen. Diese gingen an Alina Lohr (Platz 2), Franziska Brauneiser (Platz 4) und Yannic Forster (Platz 5).

Der TSV Neutraubling kann mit Stolz behaupten, nicht nur der größte, sondern auch der erfolgreichste Judo-Verein in der Oberpfalz 2013 zu sein!

 

Am nächsten Tag durfte die TSV-Judoabteilung den diesjährigen Breitensport-Lehrgang mit Florian Wanner, Weltmeister 2003 ausrichten. Für die Jugendlichen und Erwachsenen war es das Highlight des Jahres außergewöhnliche Techniken auf höchstem Niveau ausprobieren zu dürfen und sich den einen oder anderen Trick von ihrem Vorbild abschauen zu können. Natürlich wurden auch fleißig Autogramme auf T-shirts, Judojacken und -hosen gejagt. Die 60 Teilnehmer spendeten die Lehrgangs-gebühr und der Weltmeister sein Trainer-Honorar an den Hilfeverein "Judoka für Judoka", der bedürftige kranke oder verunfallte Sportler finanziell unterstützt. Insgesamt konnte der Bezirk Oberpfalz einen Betrag von 810,– Euro sammeln und überreichte dem Gründungsmitglied und Schirmherr des Hilfevereins Florian Wanner einen symbolischen Scheck.

 

Fotos:
links: Daniel Brandl mit Gegner
rechts
© Rolf Brauneiser: Franziska Brauneiser kämpft mit Vereinskameradin Hristina Prosenikova
mitte oben: Top10 Sieger
mitte unten: Scheckübergabe mit Breitsportbeauftragtem Karl Baumgärtner, Florian Wanner, Heike Gewehr