Wer macht Judo?


Judo ist ein Sport für jedermann, ob groß oder klein, leicht oder schwer. Durch die große Vielzahl verschiedenster Techniken gibt es für jeden Judoka geeignete Würfe, die zu seinen anatomischen Gegebenheiten passen. Im Breitensport bietet Judo ein Ganzkörpertraining, das mit nahezu jedem Alter betrieben werden kann.


Im Kindesalter ab 5 Jahre wird auf spielerische Weise an den Sport herangeführt. Dabei stehen Austoben und Spaß am gemeinsamen Üben im Vordergrund. Aber auch im Erwachsenenalter kann man mit Judo anfangen um sich fit zu halten. Neben judospezifischen Techniken besteht das Training zu großen Teilen aus Übungen für Kraft, Kondition, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Beweglichkeit, Koordination, Konzentration und Selbstbeherrschung.

Kampfsport ist längst keine Männerdomäne mehr und wird von Frauen mit der gleichen Ernsthaftigkeit betrieben. Mädls und Jungs bzw. Frauen und Männer trainieren zusammen, nur Wettkämpfe laufen getrennt.