Freudentränen bei den Neutraublinger Rope Skipperinnen

7 Springerinnen des TSV Wacker 50 Neutraubling erspringen sich souverän die Qualifikation zu den Bundesmeisterschaften

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 21.01.2018 konnten sie Kampfrichter, Zuschauer und ihre Konkurrenz – mal wieder – zum Staunen bringen.

Sonntagmorgen um 6.15 Uhr treten 7 Springerinnen, 3 Trainerinnen/Kampfrichterinnen und 12 Supporter ihre Reise nach Ellwangen an um sich für die Deutschen Einzelmeisterschaften bzw. für das Bundesfinale zu qualifizieren. In 4 Disziplinen mussten mind. 1700 Punkte erreicht werden.

Olivia Gessner kämpfte um die Qualifikation zu den Deutschen Einzelmeisterschaften, die im April stattfinden werden. Bei Emily Fahn, Raphaela Horsch, Zolile Morokane, Sarah Neugebauer, Annika Scherer und Anna Xander ging es um die Qualifikation zum Bundesfinale, das ebenfalls im April stattfinden wird.

Alle Rope Skipperinnen vom TSV Wacker 50 Neutraubling machten in den Speeddisziplinen - mit ihren zum Teil eigenen Bestleistungen - sowie ihren tollen Freestyles auf sich aufmerksam. Am Abend hatte dann das lange Warten ein Ende und die Ergebnisse wurden bekannt gegeben. Alle Mädels haben mit weitem Abstand die Mindestpunkzahl von 1700 Punkten erreicht. Olivia Gessner erzielte sogar die Tagesbestleistung!

Die Trainerinnen Verena Silbereisen und Magdalene Kroll sind stolz auf ihre Schützlinge. Insgesamt kämpften an diesem Tag 87 Mädels und immerhin 3 Jungen um die Qualifikation beim FC Röhlingen 1948 e.V..