Tischtennis

Senioren überzeugen bei der Bayerischen

Zuletzt fanden in Ochsenfurt die Bayerische Seniorenmeisterschaft im Tischtennis statt. Der TSV Neutraubling war mit vier Teilnehmern vertreten: Elisabeth Gürtler, Karl-Heinz Fenchel, Herbert Heller und Heinrich Babinsky. Am Ende konnten die Senioren mit den Ergebnissen an der Platte zufrieden sein: Es reichte für zwei Plätze auf dem Stockerl.

In der Altersklasse 65 der Damen trat Elisabeth Gürtler an und holte den dritten Platz. Damit vertritt sie den TSV Neutraubling sogar bei der Deutschen Seniorenmeisterschaft in Dillingen. In ihrer Gruppe holte sie den zweiten Platz, der sie für das Halbfinale qualifizierte. Dort musste sie sich dann mit 0:3 der späteren Turniersiegerin Annemarie Häusler geschlagen geben.
In der Herrenklasse 75 war für mussten sich Heinrich Babinsky, Karl-Heinz Fenchel und Herbert Heller bereits nach der Gruppenphase Schluss. Heinrich Babinsky konnte dort als Einziger noch einen Sieg holen.

Stockerlplatz im Doppel

Heinrich Babinsky (rechts) feierte seinen dritten Platz im Doppel.


Im Doppel folgte dann ein weiterer Erfolg: Während das Neutraublinger Doppel Heller/Fenchel gemeinsam in der ersten Runde ausschied, schaffte es Heinrich Babinsky mit Gottlieb Benndorf vom SSV Wildpoldsried bis ins Halbfinale und sicherte sich damit Bronze.

Für die Neutraublinger Senioren geht es nun wieder in den verschiedenen Mannschaften des TSV um Punkte. Alle Informationen zum Punktspielbetrieb der Neutraublinger Tischtenniscracks finden Sie hier.

Unsere Partner

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Top